Nachhaltiges Wirtschaften macht Schule: Sauerländer Fünftklässler besuchen Beoplast


Wie kann man immer noch ökonomisch arbeiten, wenn der gesamte Betrieb CO2-frei aufgebaut ist? – Dies war sinngemäß eine der Einstiegsfragen an das Team von Beoplast. Der Besuch der Klasse 5b des Gymnasium Lennestadt stand an. 30 Schüler waren der Idee von Ihrem Lehrer Dr. Michael Wagener gefolgt und hatten die Aufgaben sich Fragen für einen Besuch bei Beoplast zu überlegen. Im Rahmen ihrer Projekttage, die unter dem Thema “Verantwortung für unsere Welt übernehmen” standen, überlegten sich die Gäste viele interessante und aufschlussreiche Fragen, die sich vor allen Dingen mit dem Aspekt “Biologisch abbaubare Kunsstoffe” beschäftigten.

Nach einem Vortrag über nachhaltiges Wirtschaften und Biokunststoffen, führten Sie Betriebsleiter Patrick Poschen und Projektleiter Michael Hill durch den Betrieb. Zu guter letzt bestaunten unsere Gäste unsere tierischen Mitarbeiter Herrn von Carlowitz und Mr Musk bei ihrer täglichen Arbeit – der Rasenpflege. Die beiden bretonischen Zwergschafe sind gerade frisch geschoren und freuen sich immer über Besuch.