Nachhaltigkeit macht Spaß!


Als glänzendes Beispiel und Vorzeigeunternehmen par excellence wurde BeoPlast auf einer Veranstaltung der IHK Koblenz von Tabea Siebertz, wissenschaftliche Referentin beim Deutschen Nachhaltigkeitskodex, geadelt.

Firmenchef Theo Besgen hatte hier mit anderen Referenten zum Thema Corporate Social Responsibility und dessen Wert für Unternehmen gesprochen. Siebertz war nach der Vorstellung von BeoPlast durch Besgen so angetan, dass sie versprach: „Jetzt haben Sie mich, ich werde auf jeden Fall einmal in Langenfeld vorbeischauen, um Ihr Unternehmen kennenzulernen!“

Bei der Veranstaltung stellten Ausgewählte Unternehmen wie Gerolsteiner Mineralbrunnen oder das ZDF ihre Aktivitäten in Sachen Social Responsibility und Nachhaltigkeit vor, anschließend folgte eine Podiumsdiskussion unter Leitung des Unternehmensberaters und Nachhaltigkeitsexperten Karsten Zimmermann zum Thema.

Im gut besetzten Saal der IHK Koblenz saßen hauptsächlich Vertreter von anderen Unternehmen, die mit der Veranstaltung zur Umsetzung von CSR und dem Beitritt zum Deutschen Nachhaltigkeits-Kodex ermuntert werden sollten.

Theo Besgen machte den Teilnehmern Mut: „Der Anfang ist vielleicht etwas schwierig, wenn man all das zusammenfassen und auf Papier bringen muss, was man schon seit Jahren tut in Sachen Nachhaltigkeit. Aber wenn dieses Gerüst einmal steht, ist es eigentlich ganz einfach. Und, es macht großen Spaß!“