Auszeichnung für Bio-Kompetenz: Minister ehrt BeoPlast


Im Rahmen des Wettbewerbs „NRW – Wirtschaft im Wandel“ zeichnete Landeswirtschaftsminister Garrelt Duin unser Unternehmen am 2. September 2016 aus.

BeoPlast habe sich erfolgreich am Transformationsprozess der Wirtschaft in NRW beteiligt. In seiner Laudatio hob der Minister hervor, dass BeoPlast „Produkte aus klimaneutral hergestellten Kunststoffspritzguss“ fertige. Ausdruck für BeoPlasts Transformationsprozess sei besonders die ganzheitlich nachhaltige Unternehmensstruktur, die seit 2014 die Ausrichtung und Struktur des Unternehmens bestimmt. Ein besonderes Highlight in seiner Würdigung bildeten Mr. Musk und Hr. von Carlowitz, die beiden firmeneigenen Schafe. Sie haben den Rasenmäher vom Grundstück verdrängt und verhelfen BeoPlast dazu, noch klimafreundlicher zu arbeiten.

Über die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ hatte das NRW-Wirtschaftsministerium gemeinsam mit den Partnern Rheinische Post, Deutsche Bank und PricewaterhouseCoopers den Wettbewerb ausgerichtet und prämierte herausragende Unternehmen aus NRW, die den Strukturwandel des Bundeslandes hin zu einem vielfältigen und zukunftsstarken Wirtschaftsstandort vorbildlich symbolisieren. Über 100 Unternehmen nahmen am Wettbewerb teil. Eine Jury aus Vertretern der Wirtschaft, Verbänden und Politik zeichnete schließlich die 20 Gewinner aus.

Minister Duin über die Gewinner: „Diese Unternehmen zeigen beispielhaft, wie es auf ganz unterschiedliche Weise gelingt, sich in einer ständig verändernden Welt erfolgreich zu behaupten. Sie zeigen vielfältige innovative Digitalisierungsstrategien und Transformationsprozesse, die über NRW hinaus Vorbildfunktion für den Standort Deutschland haben.“

Bild: Landeswirtschaftsminister Garrelt Duin mit Vertretern von BeoPlast: Betriebsleiter Patrick Poschen und Marketingverantwortlicher Johannes Besgen (v.l.n.r.).
Foto: MWEIMH/R. Pfeil.